EWE

Die EWE AG mit Sitz in Oldenburg gehört zu den größten Energieversorgungsunternehmen in Deutschland. Die Aktiengesellschaft wurde im Jahr 1943 gegründet und hat ca. 9.000 Mitarbeiter. Jährlich wird ein Umsatz in Höhe von ca. 9 Milliarden Euro erwirtschaftet. Zum Leistungsspektrum des Unternehmens gehört jedoch nicht nur die Versorgung von Privat- und Geschäftskunden mit Strom und Gas. Der Versorger ist stattdessen auch in den Bereichen Telekommunikation, Informationstechnologie und Umwelt tätig. Die EWE AG versorgt jedoch hauptsächlich den Norden Deutschlands mit Strom und Gas. Außerdem liefert der Versorger seine Energie auch in Teile der Türkei. Im Portfolio des Anbieters befinden sich zahlreiche Strom- und Gastarife. Natürlich bietet auch die EWE AG einen Ökostrom-Tarif an. Die Aktiengesellschaft produziert ihren Strom dabei in eigenen Kraftwerken und vermarktet ihn anschließend auch selbst.

Viele verschiedene Tarife für Privat- und Geschäftskunden im Angebot der EWE AG

Die EWE AG überzeugt durch ein sehr umfangreiches Angebot für Privat- und Geschäftskunden. Privatkunden können aus den Tarifen „EWE Strom fix“, „EWE Strom classic“, „EWE Strom online12“, „EWE Strom NaturWatt“, „EWE Strom NaturWatt®fix“ und „EWE Werder Strom“ wählen. Die angegebenen Tarife unterscheiden sich in ihrer Gestaltung sehr deutlich voneinander. Der Versorger zeigt bei seinen Tarifen hohe Flexibilität. Jeder Kunde kann genau den Tarif wählen, der zu ihm passt. Es werden Tarife mit sehr kurzen und längeren Vertragslaufzeiten angeboten. Auch die jeweilige Preisgarantie variiert mit den Tarifen. Während der eingeschränkten Preisgarantie kann der Strompreis von der EWE AG nur dann angehoben werden, wenn Steuererhöhungen oder staatliche Umlagen an die Kunden weitergegeben werden müssen. Die Aktiengesellschaft bietet durch seine Tarifvielfalt jedem Kunden eine optimale Vertragslösung an, was einen Wechsel des Stromanbieters sehr interessant macht. Anhänger des Fußballvereins Werder Bremen kommen mit dem Tarif „EWE Werder Strom“ voll auf ihre Kosten.

Der Strom des Betreibers wird aus eigenen Kraftwerken gewonnen. Wer den Ökostrom-Tarif wählt, erhält Strom, der zu 100 % aus Wasser, Wind und Sonne hergestellt wird. Kunden, die sich für einen klassischen Tarif entscheiden, erhalten einen Strommix.

Auch für Gewerbekunden bietet der Versorger Strom an. Das Angebot für Gewerbekunden ist jedoch nicht so umfangreich. Gewerbekunden können aus den Tarifen „EWE Strom business fix“ und „EWE Strom business NaturWatt® fix“ wählen. Auch für Unternehmen bietet die EWE AG flexible Vertragslösungen an.

Kunden der EWE AG haben die Möglichkeit, einen Bonus zu erhalten, wenn sie Freunde werben. Außerdem wird in manchen Tarifen ein Neukundenbonus angeboten.

Großes Engagement für Umwelt und Gesellschaft sowie sehr gute Kundenbewertungen

Der Ökostrom der EWE AG wurde in den letzten Jahren vom TÜV Nord geprüft und zertifiziert. Diese Auszeichnung hat sich der Anbieter auch redlich verdient. Der Versorger betreibt nämlich schon seit 1980 eine eigene Windkraftanlage und ist damit weltweit Vorreiter bei der Produktion umweltfreundlicher Energie. Außerdem hat die EWE AG das Bremer Weserstadion mit der größten gebäudeintegrierten Photovoltaikanlage Deutschlands ausgestattet. Der Anbieter unterstützt weiterhin als Sponsor diverse Projekte in Sport, Kultur und Bildung. Vom DVW erhielt die EWE AG im Jahr 2012 außerdem den GIS Best Practice Award.

Von den Kunden erhält der Stromanbieter durchweg positive Bewertungen. Die Kunden loben vor allem den sehr einfachen und unkomplizierten Wechselprozess und die günstigen Tarife. Insgesamt erhält der Betreiber im Hinblick auf die Bewertungen fast immer die Bestnote von seinen Kunden. Der Anbieter kann daher ohne Einschränkung jedem Kunden empfohlen werden.

Noch wurden keine Erfahrungsberichte abgegeben. Seien Sie der Erste!